Logo

Thannhausen

Gemeinde

Projekte

Projekt Get-out

Projekt Get-out - Raus ins Freie

Aktuell läuft in Ihrer Gemeinde das Projekt get out-Raus ins Freie gemeinsam mit Styria vitalis. Dabei geht es darum, das Bewusstsein für die den Zusammenhang von Draußen sein und Gesundheit zu schaffen. Zeit in der Natur ist eine der wichtigsten Quellen für körperliche und seelische Gesundheit. Im Rahmen des Projektes soll eine Schatzkarte entstehen, die tolle Plätze zum Rausgehen für Kinder, mit Kindern, für Jugendliche, für alle in der Gemeinde Thannhausen aufzeigt. Dazu bitten wir Sie um Ihre Mithilfe!

Bitte markieren Sie auf der Karte, jene Plätze, die Sie gerne zum Draußen sein für sich oder für sich und/oder Ihre Kinder/Enkel nutzen. Sie können auch gerne Plätze markieren, die Sie nicht selbst nutzen, von denen Sie aber wissen, dass diese von anderen gerne genutzt werden. Wir suchen Schätzeplätze fürs ERHOLEN, BEWEGEN und SPIELEN,....

Es geht dabei darum, dass auch andere BewohnerInnen Ihrer Gemeinde erfahren, was es an tollen Outdoorplätzen in ihrer Heimatgemeinde gibt. Die Ergebnisse werden dann als Schatzkarte ähnlich einer Sightseeingkarte aufbereitet und allen Haushalten in Thannhausen zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Klicken Sie nun bitte auf den Link unterhalb, dann geht es los:)

https://t1p.de/thann

 


Projekt SoWeit-connected

Projekt SoWeit-connected gestartet

Beim Kick-off Meeting am 19. Oktober 2018 im Gemeindeamt Thannhausen wurde das Projekt SoWeiT-connected offiziell gestartet und den Nachbarn und zukünftigen PV-NutzerInnen vorgestellt.

Fokus des Projektes SoWeiT-connected ist die Weiterentwicklung und Demonstration eines Direktleitungssystems zur gebäudeübergreifenden Versorgung mehrerer Gebäude mit Strom aus einer einzelnen PV-Anlage. Ziel ist es, ein Technologie-Service-Angebot für die gebäudeübergreifende Nutzung von PV-Strom zu kreieren, welches wirtschaftliche Vorteile für NutzerInnen und AnwenderInnen und die Möglichkeit einer Notstromversorgung bietet. Die Erarbeitung dieses Technologie-Service-Angebotes soll unter Einbindung der NutzerInnen und AnwenderInnen erfolgen (Co-Creation-Prozess). Ein System für den gebäudeübergreifenden PV-Stromaustausch ist bisher lediglich für die Verbindung zweier Gebäude realisiert worden, eine Anbindung mehrerer Gebäude ist ein komplett neuer und innovativer Ansatz den es in dieser Form bisher noch nicht gibt.