Logo

Thannhausen

Bildung / Kultur

Was bisher geschah im Kindergarten

Aschermittwoch

Einen Tag zuvor gaben wir uns noch dem Trubel und der Ausgelassenheit des Faschings mit all seinen Illusionen hin. Am Aschermittwoch räumten wir gemeinsam mit den Kindern alle bunten Dekorationen in den Räumlichkeiten weg. Der Palmbuschen des Vorjahres wurde verbrannt und Herr Diakon Johannes Pscheidt segnete in einem kleinen Gottesdienst die übrig gebliebene Asche. Sie weist auf die Vergänglichkeit hin und ist gleichzeitig Voraussetzung für neues Wachsen. Jedes Kind, das wollte, bekam ein Aschenkreuz auf die Stirn oder auf die Hand.

Im Anschluß an diese besinnliche Feier stärkten wir uns bei einer gemeinsamen Brotjause.


Faschingdienstag

An diesem besonders närrischen Tag ging es bei uns hoch her. Die Kasperlfiguren erschienen in Menschengestalt und stellten den Kindergarten erst recht auf den Kopf. Nachdem es dem grimmigen Räuber und der bösen Hexe zunächst gelungen war alle Krapfen zu stehlen, konnten die Diebe später gottseidank im Gemeindeamt überwältigt werden. Der verrückten Krapfenjause stand also nichts mehr im Weg.


Schikurs

Gemeinsam mit der Schischule Eder veranstalteten wir in der Woche vom 13. - 17. Jänner  2020 einen Schikurs beim Holzmeisterlift. Mit Leidenschaft und Hingabe erarbeiteten sich die Kinder ihren Startplatz beim Abschlussrennen.

Rasend schnell zischten unsere Pistenflöhe den Steilhang hinunter und fuhren vor den Augen des stolzen Eltern-Publikums ins Ziel ein. Zur Freude aller Kinder feierte Almi, das Maskottchen der Schischule, bei der Siegerehrung fleißig mit und gratulierte jedem Einzelnen zum Stockerlplatz. Auch unser Vize-Bürgermeister Herr Johannes Strobl ließ es sich natürlich nicht nehmen und er überreichte jedem einen wohlverdienten, süßen Preis.


"Offenes System und der kindzentrierte pädagogische Ansatz"

Am 25. November 2019 trafen sich erstmalig Pädagoginnen und Betreuerinnen von "offen" - geführten Kindergärten zum Erfahrungsaustausch bei uns in Thannhausen. Dieser interessante Nachmittag war der Auftakt zu einer Reihe von Treffen, die jedesmal in einer anderen Kinderbildungseinrichtung stattfinden.