Das druckfrische Booklet "e-CULT" rund um E-Fahrräder ist ab sofort im Gemeindeamt erhältlich.

2017-15-03

Seit vielen Jahren engagiert sich die Energieregion Weiz-Gleisdorf im Bereich der E-Mobilität. Im letzten Jahr standen bei diesem Thema die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Region im Mittelpunkt. Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Projekts „e-CULT“ testeten über 200 SchülerInnen und Lehrlinge der Region unterschiedliche E-Fahrräder und -roller auf Herz und Nieren: neben einer achtmonatigen Testphase gab es mit der e-Bergrallye in Naas und e-Stadtrallye in Gleisdorf auch gleich zwei Events, die sowohl die FahrerInnen wie auch ihre elektrischen Zweiräder forderten.

Ergebnis des Projekts ist eine Informationsbroschüre für Jugendliche, junge Erwachsen und alle anderen Interessierten. Auf 24 Seiten finden Sie jugendgerecht alles Wichtige rund um‘s „E-Fahrrad“: von der Technik, über die Bauarten, die Reichweite und das Laden bis hin zu den Kosten, rechtlichen Aspekten und möglichen Förderungen.

Das Booklet ist kostenlos verfügbar: nicht nur auf der Homepage der Energieregion Weiz-Gleisdorf www.energieregion.at, wo es heruntergeladen oder in gedruckter Form bestellt werden kann, sondern auch in unserem Gemeindeamt sowie bei ausgewählten Jugendorganisationen und Radhändlern der Region.

Rechtzeitig zu Beginn der Radsaison ist das druckfrische Booklet „e-CULT“ der Energieregion Weiz-Gleisdorf erhältlich. Es bietet allen Interessierten wichtige Informationen rund um E-Fahrräder: von der Technik, über die Reichweite bis hin zu den Kosten und Förderungen. Kostenlos verfügbar ist das Booklet über www.energieregion.at, in allen zwölf Gemeinden der Energieregion Weiz-Gleisdorf sowie bei ausgewählten Jugendorganisationen und Radhändlern der Region.

 

Schliessen